www.biganimesonline.com.v3

Salyut-7 - Tödlicher Wettlauf im All - Rezension

Board RSS API Hilfe Kontakt
 
Rooky User 2. Apr 2018, 16:12 Uhr
8/108/108/108/108/108/108/108/108/108/10
Klasse Kino

"Historisches Weltraumdrama" *reusper*

Naja halten wir den Ball mal flach. Ja der Film "basiert" auf wahren Ereignissen, mit besonderer Betonung auf "basiert".
Historisch kann man den Film auf keinen Fall bezeichnen, denn im Film wird die Geschichte um die Rettungsmission der Station reichlich um weitere dramatische Elemente erweitert. Ich gehe hier mal nicht auf die Details ein um Spoiler zu vermeiden, aber ich hab auch nur einen groben Überblick wo die Unterschiede liegen. Ausserdem ganz entscheidend, es ist und bleibt trotzdem ein herausragender Film.

Anfangs wirken die Bilder etwas künstlich, ich weiß nicht so recht woran das liegt. Vielleicht ist es der Gegensatz zu den historischen Bildern die einen viel blasseren Eindruck vermitteln. Allerdings ist das vergessen sobald es in den Weltraum geht. Hier ist die brillianz der Farben und die hohe Auflösung einfach grandios. Außerdem ist der Soundtrack einfach nur geil.
Und so sehr der Film auch von den historischen Ereignissen abweicht, unrealistisch ist er auf keinen Fall. Im Gegensatz zu dem so hochgelobten Gravity, wo Clooney sterben muss obwohl sein Bewegungsmoment längst aufgebraucht ist aber auf wundersame Weise trotzdem an der Leine hängt als gäbe es im Orbit Schwerkraft. *facepalm*
In Solyut 7 dagegen wurde ein beträchtlicher Teil des Films anscheinend tatsächlich in Schwerelosigkeit gedreht, leider habe ich nicht viel gefunden um wirklich sagen zu können was dran ist. Jedenfalls backt der Film zwar kleinere Brötchen als ein Film wie Gravity, diese sind allerdings durchweg authentisch.

Ich habe einige Kritiken gelesen das der Film zu "patriotisch" sei, Unsinn! Es wäre nur unrealistisch antikommunistische Helden ihr Leben riskieren zu lassen. Im Gegenteil, man streut hier, zwar sehr subtil, durchaus auch Kritik ein. Man darf aber nie vergessen in welcher Zeit der Film spielt, und in welcher Zeit man selbst gerade lebt. Genau wie in Spacewalker verzichtet man aus meiner Sicht fast vollständig auf irgendeine Form von patriotischen Bullshit wie in Hollywood. Heroismus ist dagegen sehr wohl im Programm, und das wie ich finde in angemessener Dosierung.

Unterm Strich bekommen wir hier ein dichtes und äußerst atmosphärisches Weltraumdrama geliefert, das trotz der groben historischen Abweichungen äußerst realistisch daherkommt und technisch ganz vorne mitspielt.
Auch die Schauspieler sind überzeugend, aber gerade wegen den genannten Abweichungen ziehe ich einen Stern ab.

4 von 4 Benutzern fanden diese Rezension hilfreich.



© 2004-2018 by www.biganimesonline.comease. Alle Rechte vorbehalten.
Version: 3.4-722b773381020550e9825ad02ab409ba873efc62 [20180819-491]
Besucher online: 1.008
Mitglieder online: 132
P2P-Releases
Entertainment
Nach Oben

Hast du das verstanden? Ja! | Nein!

Is that clear? Yes! | No!